Beitrag

Plank – Der Allrounder für deinen straffen Bauch

Plank

1. Leg dich auf den Bauch. Die Füße sind maximal schulterbreit geöffnet. Deine Unterarme liegen neben dem Körper. Jetzt drück dich nach oben, bis du von Kopf bis Fuß eine Linie bildest.

Wichtig: Nur die Zehenspitzen und die Unterarme berühren jetzt noch den Boden. Halte die Spannung im ganzen Körper. Zieh die Schulterblätter zusammen und den Bauchnabel fest nach innen

 

2. Steigerung: Du löst den limken Arm und streckst ihn weit nach vorn. Spannung halten, vor allem im Po und Rumpf

 

3. Jetzt den rechten Arm nach vorn strecken. Nicht vergessen: Der Bauchnabel bleibt fest nach innen gezogen

 

TIPP: Diese Übung ist mittel bis schwer. Wenn du erst mit dem Training anfängst und sie leichter haben möchtest: Lass die Knie während der Übung auf dem Boden. Aber bleib steif wie ein Brett!

BELASTUNG: leicht: 4×20 Sek. / mittel: 4×30 Sek. / schwer: 4×40 Sek.